Wir bauen mit WETON Massivhaus
Wir bauen mit WETON Massivhaus

Bautagebuch - Juni 2014

Feinabsteckung und Anschluss des Baustroms

27.06.2014

Das Vermessungsbüro Deimling war erneut am Grundstück und hat die Feinabsteckung vorgenommen. Weiterhin wurde von den Stadtwerken der Baustrom angeschlossen. Anfang nächster Woche sollen die eigentlichen Bauarbeiten beginnen und der Baukran wird gestellt.

 

Abschluss der Erdarbeiten

26.06.2014

Heute wurde das Verdichten der kapillarbrechenden Schicht im Bereich von Haus, Garage und der Hofeinfahrt abgeschlossen. Darüber hinaus wurde auch der Stellplatz für den Baukran vorbereitet und der Untergrund entsprechend verdichtet.

Einbau von Zisterne und Revisionsschacht

25.06.2014

Neben der Zisterne wurde heute auch der Revisionsschacht, unter den Augen eines Mitarbeiters der Entsorgungs- und Servicebetriebe Grünstadt, eingebaut und angeschlossen.

 

Warten auf die Zisterne

24.06.2014

In den letzten beiden Tage stand die Baustelle leider still. Grund hierfür ist eine Lieferverzögerung der Zisterne. Laut unserem Bauleiter von WETON Massivhaus soll diese morgen geliefert und auch unmittelbar eingebaut werden. Danach geht es mit der Aufschotterung und Verdichtung der kapillarbrechenden Schicht weiter.

 

Spatenstich

20.06.2014

Es ist soweit, die Baggerarbeiten auf unserem Grundstück haben begonnen! Sowohl die Fläche für das Haus als auch die für die Garage wurden ausgehoben. Darüber hinaus wurde das Erdungskabel verlegt und damit begonnen, die ausgehobenen Gruben mit Recyclingschotter aufzufüllen.

 

... kleiner Aufschub

17.06.2014

Das Grundstück wurde im Laufe des Vormittags vom Vermessungsbüro Deimling aus Grünstadt nochmals eingemessen, die Außenkanten der Bodenplatten von Haus und Garage mittels Holzpflöcken markiert sowie die notwendigen Messpunkte gesetzt. Darüber hinaus haben wir heute unseren Bauleiter von WETON Massivhaus kennengelernt und mit ihm das weitere Vorgehen sowie noch zu erledigende Dinge, wie beispielsweise die Besorgung der Hauseinführung für den Mehrspartenanschluss und das Standrohr für die Bauwasserversorgung, besprochen.

Das Baggerunternehmen konnte heute leider aufgrund einer Terminverschiebung an einer anderen Baustelle noch nicht anfangen. Deshalb verschiebt sich unser "Spatenstich" noch um ein oder zwei Tage.

Dafür haben wir uns nach dem Gespräch mit unserem Bauleiter gleich zu den Stadtwerken Grünstadt aufgemacht und dort die Hauseinführung für den Mehrspartenanschluss sowie das Standrohr für das Bauwasser besorgt. Im Anschluss haben wir unsere Besorgungen gleich bei WETON Massivhaus in Frankenthal vorbeigebracht, damit es diesbezüglich keine Verzögerungen gibt.

 

Es geht los!

16.06.2014

Gerade hat uns unser zukünftiger Bauleiter angerufen. Morgen soll es mit den Baggerarbeiten losgehen. Bei diesem Termin werden wir nicht nur unseren Bauleiter, sondern auch den Rohbauer kennenlernen.

 

Abgabe von Plänen und Zusatzaufträgen

10.06.2014

Nachdem wir am vergangenen Wochenende die endgültigen Baupläne und Zusatzaufträge geprüft und unterschrieben haben, haben wir diese heute bei WETON Massivhaus in Frankenthal abgegeben. Durch Bodengutachten und Statik sind jetzt doch noch einige Kosten aufgelaufen, die wir zum Glück durch die dafür eingeplanten Puffer auffangen können. Andererseits sind uns aber auch Kosten erspart geblieben. Unser Kaminbauer (Stephan Kohl) hat uns darauf aufmerksam gemacht, dass aufgrund der Eigenschaften der heutigen Kaminschächte, sofern diese im Erdgeschoss stehen, eine Entwässerung, welche an das Abwasser angeschlossen sein muss, notwendig ist. In diesem Zusammenhang ist positiv zu erwähnen, dass bei WETON die Kaminentwässerung und der Anschluss dieser an das Abwasser bereits im Kaminpreis enthalten ist. Unsere Erfahrung mit anderen Bauträgern hat gezeigt, dass dies ist in vielen Fällen nicht selbstverständlich ist. Weiterhin haben wir den Antrag für den Baustrom bei den Stadtwerken in Grünstadt vorbeigebracht, so dass auch hinter diesen Punkt unserer To-do-Liste ein Haken gemacht werden kann.

 

Werkdetailpläne

06.06.2014

Unsere Aufgabe über das verlängerte Wochenende ist, nachdem wir die Werkdetailpläne etc. bei WETON abgeholt haben, diese zu prüfen und zu unterschreiben. Danach kann WETON mit der Ausschreibung der Gewerke beginnen und unser Bauvorhaben sollte in absehbarer Zeit starten.

 

Abschluss der Werkdetailplanung

05.06.2014

Bei unserem heutigen Treffen in Frankenthal, mit unserem Architekten Bernd Voelcker von WETON Massivhaus, haben wir nun endlich die Werkdetailplanung abgeschlossen. Im Folgenden wird WETON nun die Deklarationsanalytik zur Entsorgung des Baugrubenaushubs auf einer Deponie in Auftrag geben und die besprochenen Änderungen in die Pläne einarbeiten. Laut der Aussage von Herrn Voelcker können wir spätestens im Juli mit den Erdarbeiten und den ersten Schritten, hin zu unserem Haus, beginnen.

 

Kamin: Die Entscheidung ist gefallen!

03.06.2014

Nach zahlreichen Besuchen bei verschiedenen Kaminbauern und viel Recherche bzw. Überlegung haben wir uns heute entschieden und den Vertrag bei unserem zukünftigen Kaminbauer unterschrieben. Wir haben uns heute dazu mit dem für uns primär in Frage kommenden Kaminbauer (Stephan Kohl) getroffen, verhandelt und die letzten Änderungen und Wünsche besprochen. Trotz teilweise etwas günstigerer Angebote haben wir gerne dort unterschrieben, weil wir uns bei Stephan Kohl von Beginn an gut aufgehoben und beraten gefühlt haben. Erleichtert wurde unsere Entscheidung auch durch die durchweg positiven Referenzen und Empfehlungen aus dem Familien-, Bekannten- und Freundeskreis. Von einem wasserführenden Kamin sind wir ja mittlerweile abgekommen, obwohl dieser lange Zeit als Favorit galt. Es wird jetzt ein 3-seitig offener Kamin mit Lüftungsgittern zu anderen Räumen hin, um die Wärme besser zu nutzen. Die detaillierten Kaminpläne erhalten wir noch bis Donnerstag, so dass alle wichtigen Pläne und Vorhaben für die abschließende Werkdetailplanung vorliegen.

 

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Es sind noch keine Einträge vorhanden.

Fakten zum Bau

Wo: Grünstadt

Was: Einfamilienhaus mit Garage

Wann: 2014 / 2015

Grundstück: 588 m²

Wohnfläche: 176 m²

Garagenfläche: 58 m²

Baufirma: WETON Massivhaus

Bauzeit

Vertragsunterzeichnung:

  • 27.02.2014 bei WETON Massivhaus in Frankenthal

Spatenstich:

  • 20.06.2014

Hausübergabe:

  • 17.04.2015

Anstehende Arbeiten:

  • Anlegen des Gartens

Bautagebücher

Besucherzähler