Wir bauen mit WETON Massivhaus
Wir bauen mit WETON Massivhaus

Bautagebuch - Juni 2015

 

Küche und Zaun

30.06.2015

Heute ist der von uns besorgte Fensterkontaktschalter für die Dunstabzugshaube gekommen. Hinsichtlich dessen Einbaus, dem Ziehen der Silikonfugen sowie der noch fehlenden Leiste für die Fensterlaibung haben wir am Nachmittag Rücksprache mit dem Kundenservice von Firma Segmüller gehalten. Leider steht noch kein Liefertermin für die Leiste fest, so dass wir auf die endgültige Fertigstellung der Küche weiter warten müssen.

Darüber hinaus haben wir uns mit Herrn Mares (Deister Garten-Creativ) getroffen und das weitere Vorgehen hinsichtlich des Setzens des Zauns geklärt. Voraussichtlich werden die Zaunarbeiten in den kommenden zwei Wochen beginnen. Bezüglich des genauen Termins wird sich Herr Mares in den kommenden Tagen bei uns melden.

Gegenwärtig liegt die Luftfeuchtigkeit im Erdgeschoss zwischen 45% und 53% und im Obergeschoss zwischen 44% und 52%.

 

Fensterkontaktschalter Küche

24.06.2015

Der Kundenservice von Firma Segmüller hat uns mitgeteilt, dass es im Programm von Segmüller keine andere Variante des funkgesteuerten Fensterkontaktschalters gibt. Es besteht lediglich die Auswahl zwischen der uns angebotenen Version oder einer direkt über ein Stromkabel angesteuerten Variante. Letztere wäre wohl auch für uns die sinnvollere gewesen, zumal wir die Küche bereits vor Beginn der Werkdetailplanung geplant bzw. gekauft haben. Der Einbau bzw. die Einplanung eines weiteren Stromkabels wäre somit überhaupt kein Problem und vor allem auch die sauberere Lösung gewesen. Wir müssen uns jetzt leider selbst um einen passenden Fensterkontaktschalter, welcher sowohl horizontal als auch vertikal angebracht werden kann, kümmern. Von Firma Segmüller erhalten wir neben dem Einbau lediglich eine Gutschrift für den nicht verbauten Funksender.

Gegenwärtig liegt die Luftfeuchtigkeit im Erdgeschoss zwischen 47% und 52% und im Obergeschoss zwischen 46% und 51%.

 

Traufstreifen und Küche

12.06.2015

Am Vormittag hat Firma Deister (Garten- & Landschaftsbau) das Filtervlies verlegt und im Anschluss die Traufstreifen mit den von uns nachträglich gewählten Granitsteinen verfüllt. Nachdem unser Nachbar erst kürzlich Rollrasen verlegt hat, wurde das Befüllen des Traufstreifens der Garage nicht durchgeführt, um den neuen Rasen nicht zu "beschädigen". Diese Position wird dann zusammen mit dem Setzen des Zauns erfolgen.

Auch die Küchenbauer (Segmüller) waren heute da und haben die Leisten, den Spritzschutz hinter dem Herd und die Wandpaneele mit den Regalen angebracht. Auch der Mauerkasten wurde wieder richtig eingebaut und das Rohr entsprechend gekürzt. Leider konnten die Arbeiten nicht final abgeschlossen werden, da eine Leiste für die Fensterlaibung fehlte. Somit konnten auch die Silikonabschlussfugen zwischen Arbeitsplatte und Leisten etc. nicht gezogen werden. Jetzt heißt es also nochmal warten. Darüber hinaus konnte der Funksender nicht zum Laufen gebracht werden, da dieser für die bei uns vorgesehenen Montage ungeeignet ist. Somit müssen wir leider nochmal Wartezeit in Kauf nehmen. Wir hoffen, dass wir diesmal keine acht Wochen warten müssen, bis wieder ein Mitarbeiter von Firma Segmüller bei uns vorbeischaut.

Durch das schwüle Wetter bringt man durch das Lüften mehr Feuchtigkeit ins Haus als hinaus. Gegenwärtig liegt die Luftfeuchtigkeit im Erdgeschoss zwischen 49% und 56% und im Obergeschoss zwischen 53% und 55%.

 

Termin Fertigstellung Küche

10.06.2015

Heute haben wir mit der Serviceabteilung von Firma Segmüller gesprochen. Am Freitag sollen die Glasplatte bzw. der Spritzschutz hinter dem Herd, die Wandverkleidung mit den Regalen und die Leisten angebracht werden. Weiterhin muss das Abzugsrohr der Dunstabzugshaube gekürzt, der Mauerkasten wieder eingebaut und die Haube mit Funksender wieder richtig angeschlossen werden. Der Funksender der Abzugshaube ist leider fehlerhaft und funktioniert seit seiner Installation vor acht Wochen im Prinzip nicht.

Man merkt den nahenden Wetterumschwung. Die Luftfeuchtigkeit ist wieder gestiegen. Sie lag am Abend im Erdgeschoss zwischen 46% und 51% und im Obergeschoss zwischen 47% und 50%.

 

Traufstreifen

08.06.2015

Am Nachmittag haben wir mit Herrn Mares (Deister Garten-Creativ) gesprochen und das weitere Vorgehen geklärt. Voraussichtlich sollen im Laufe der Woche die Traufstreifen fertiggestellt werden. Bezüglich eines Termins zum Setzen des Zauns wird Herr Mares nochmal Rücksprache mit Herrn Deister halten.

Die Luftfeuchtigkeit ist nach dem schwülen Wetter, zum Ende der vergangenen Woche, wieder gesunken. Sie lag am Abend im Erdgeschoss zwischen 40% und 45% und im Obergeschoss zwischen 42% und 46%.

 

Estrich und Gartenarbeiten

01.06.2015

Am Vormittag haben wir uns mit Herrn Mares (Deister Garten-Creativ) getroffen und uns verschiedene Kies- bzw. Steinvarianten für die Traufstreifen zeigen lassen. Wir werden die Traufstreifen jetzt doch mit Granitsteinen befüllen lassen, auch wenn diese etwas teurer sind. Im Gegensatz zum angebotenen Schotter ist dieser frostsicher, weist farblich kaum Unterschiede auf und sieht in unseren Augen auch deutlich besser aus. Bis Mitte dieser Woche wird uns Herr Mares hoffentlich auch schon einen groben Termin für das Setzen des Zauns mitteilen können. Vorher macht es keinen großen Sinn, den Rasen zu verlegen sowie den Garten anzulegen.

Darüber hinaus hat am Nachmittag ein Mitarbeiter von Firma Neth den Riss im Estrich begutachtet. Der Riss ist auf die beiden misslungenen Kernbohrungen der Stadtwerke zurückzuführen. Hier besteht die Gefahr, dass es aufgrund der unterschiedlichen Estrichvarianten immer wieder zu Rissbildungen kommen kann. Von daher werden wir den Riss nicht verharzen, sondern im Zuge der Fliesenarbeiten eine Entkopplungsmatte verlegen. Dadurch soll dem Entstehen von Rissen bzw. dem Ausweiten der Risse auf den Fliesenbelag entgegengewirkt werden. Mit den Fliesenarbeiten wollen wir noch im Juni beginnen.

Die Luftfeuchtigkeit lag aufgrund des nassen Wetters heute im ganzen Haus zwischen 49% und 51%.

Fakten zum Bau

Wo: Grünstadt

Was: Einfamilienhaus mit Garage

Wann: 2014 / 2015

Grundstück: 588 m²

Wohnfläche: 176 m²

Garagenfläche: 58 m²

Baufirma: WETON Massivhaus

Bauzeit

Vertragsunterzeichnung:

  • 27.02.2014 bei WETON Massivhaus in Frankenthal

Spatenstich:

  • 20.06.2014

Hausübergabe:

  • 17.04.2015

Anstehende Arbeiten:

  • Anlegen des Gartens

Bautagebücher

Besucherzähler