Wir bauen mit WETON Massivhaus
Wir bauen mit WETON Massivhaus

Bautagebuch - April bis Oktober 2018

Die älteren Bautagebucheinträge zu unserem Bau mit WETON Massivhaus befinden sich unter dem jeweiligen Monat in der linken Spalte.

 

Französische Balkone

31.08.2018

Diese Woche hat sich Firma Joa auf Veranlassung unseres Bauleiters bei uns gemeldet. Aus diesem Grund hatte sich gestern Herr Joa die Verunreinigungen an den Befestigungsschrauben sowie die Verfärbungen an den Balkonen angesehen.  Heute waren dann die Mitarbeiter vor Ort und haben die Balkone nochmals poliert bzw. die Verfärbungen beseitigt.

 

Reparatur Garagentor

24.08.2018

Heute war der Normstahl-Kundendienst wie vereinabrt bei uns und hat das defekte Garagentor repariert. Durch das Einsetzen einer weiteren Unterlegscheibe auf der gegenüberliegenden Seite der herausgesprungenen Rolle, sollte das Tor nun nicht mehr aus der Führungsschiene springen können.

 

Probleme Garagentor

21.08.2018

Leider ließ sich heute unser Garagentor nicht mehr zufahren, da eine der Rollen aus der Führung gesprungen war. Herr Peter von Firma Bischoff ist direkt bei uns vorbeigekommen und hat sich die Problematik vor Ort angesehen. Wenigstens konnten wir das Garagentor gemeinsam noch manuell schließen. Für den kommenden Freitag haben wir mit Herrn Peter einen Termin mit dem Normstahl Kundendienst vereinbart.

 

Treffen Bauleiter WETON

25.07.2018

Nachdem unser ursprünglicher Weton-Bauleiter innerhalb des Unternehmens in einen anderen Aufgabenbereich gewechselt ist, haben wir heute den für uns nun zuständigen Bauleiter kennengelernt. Mit ihm sind wir die "kleineren Mängel" am Haus und der Garage durchgegangen - wie z.B. das beschädigte Türblatt an der Badezimmertür, die Risse im Putz von Haus und Garage, die Silikonfugen oder die Verunreinigungen an den Edelstahlbalkonen.

Die Luftfeuchtigkeit im Haus liegt mit 30% bis 35% weiterhin auf sehr niedrigem Niveau.

 

Rollläden und Ausbesserungsarbeiten Firma Deister

08.05.2018

Heute gaben sich bei uns die Handwerker die Klinke in die Hand. Bereits morgens war Firma Deister mit zwei Mann mit den Ausbesserungsarbeiten beschäftigt. Ein paar Platten im Hof und auf der Terrasse hatten sich leicht abgesenkt und wurden wieder entsprechend angehoben bzw. angepasst. Zudem wurde im Übergang zwischen Hof und Garage eine etwas größere Fuge hergestellt. Hier waren an mehreren Stellen die Kanten der Pflastersteine leicht abgebrochen. Durch die größere Fuge sollte dies nun nicht mehr passieren. Darüber hinaus wurde die Seitenwand einer Abflussrinne sowie der Zaun an ein paar Stellen nachlackiert.  

Am Vormittag waren dann auch noch Mitarbeiter von Firma Massier wegen der Rollladensteuerung da. Ein Fehler der Steuerung konnte aber schnell ausgeschlossen werden, so dass dieser sowie ein weiterer Rollladenmotor von Firma FENCON ausgetauscht wurde. Beide Motoren werden von FENCON an den Herseller geschickt. Wir hoffen, dass dieser die Rollladenmotoren auf Kulanz tauscht. Die gesetzliche Garantier beträgt hier, anders als für Mängel am Haus, "nur" zwei Jahre.

Jetzt warten wir nur noch auf den Rückruf unseres Bauleiters bzw. auf einen Termin für das Durchgehen bzw. Besprechen der kleineren "Mängel".

Die Luftfeuchtigkeit im Haus beträgt gegenwärtig 29% bis 34% .

 

Fertigstellung Beet

23.04.2018

Nachdem wir heute die Leitungen verlegt und die Steckdosen angeschlossen haben, sind die Arbeiten am Beet nun erstmal abgeschlossen. Somit fehlt nur noch die Beleuchtung. Hinsichtlich dieser haben wir uns aber noch nicht festgelegt.

Die Luftfeuchtigkeit im Haus liegt weiterhin auf dem gewohnt niedrigen Niveau.

 

Anlieferung Granitschotter und Arbeiten am Beet

20.04.2018

Heute wurde von Firma Handrich der Granitschotter geliefert. Wir haben das Unkrautvlies verlegt und den Schotter darauf entsprechend verteilt. Jetzt müssen nur noch die Stromleitungen und die schaltbaren Steckdosen im Beet verlegt bzw. gesetzt werden.

Die Luftfeuchtigkeit im Haus liegt weiterhin zwischen 29% und 33% und somit auf sehr niedrigem Niveau.

 

Pflanzarbeiten

19.04.2018

In den letzten Tagen haben wir die von Firma Beier gelieferten Pflanzen eingepflanzt, so dass das Beet langsam Gestalt annimmt.

Die Luftfeuchtigkeit im Haus liegt weiterhin zwischen 29% und 33% und somit auf sehr niedrigem Niveau.

 

Lieferung Pflanzen und Pflanzung Baum

16.04.2018

Am Vormittag wurden die Pflanzen und der Baum von Firma Beier geliefert und zunächst der Baum eingepflanzt. Darüber hinaus wurden die ersten Pflanzlöcher für die Büsche gegraben und weiter Rasen entfernt.

Die Luftfeuchtigkeit im Haus liegt weiterhin zwischen 29% und 33% und somit auf sehr niedrigem Niveau.

 

Pflanzloch Baum

13.04.2018

Heute haben wir das Pflanzloch für den zweiten Baum auf unserem Grundstück gegraben und mit dem Rausschälen des Rasens im Bereich des Beetes begonnen.

Die Luftfeuchtigkeit im Haus ist unverändert niedrig.

 

Rollläden

12.04.2018

Am Nachmittag war der Außendienst von Firma FENCON bei uns und hat das noch verbleibende Fenster auf WK2 Standard aufgerüstet. Leider konnten die Probleme mit den Rollläden noch nicht final behoben werden. Hinsichtlich des zu lauten Rollladenmotors müssen wir mit unserem Bauleiter nochmal Rücksprache halten. Der andere Motor muss im besten Fall nur neu angelernt werden. Für diese Arbeiten wird es aber einen weiteren Termin geben.

Die Luftfeuchtigkeit im Haus ist weiterhin mit 30% bis 34% sehr niedrig.

 

Anlegen neues Beet bzw. der Mähkante

08.04.2018

Auch in unserem Garten geht es weiter. Auf der Westseite soll noch ein neues Beet entstehen. Hierzu haben wir nun angefangen den Rasen abzustechen und die Mähkante zu setzen. Darüber hinaus haben wir die im Vorjahr gepflanzten Gräser unter dem Amberbaum wieder entfernt und dafür Hortensien gepflanzt. Die Gräser breiten sich einfach zu schnell aus.

Die Luftfeuchtigkeit im Haus liegt derzeit zwischen 28% und 32%.

 

Wartung Heizung, WETON und Rollläden

06.04.2018

Heute Vormittag hat Firma Pfannmüller die alljährliche Wartung der Heizung bzw. Gastherme durchgeführt.

Nachdem gegenwärtig ein Rollladen nicht mehr funktioniert und bei einem anderen das Motorengeräusch immer lauter wird, haben wir mit Firma FENCON einen Termin für kommende Woche Donnerstag vereinbart. In diesem Zusammenhang haben wir auch mit unserem Bauleiter telefoniert. Er wird voraussichtlich Mitte nächster Woche bei uns vorbeischauen und mit uns die bereits mit ihm besprochenen "Mängel" begutachten.

Die Luftfeuchtigkeit im Haus ist weiterhin mit 29% bis 35% sehr niedrig.

Fakten zum Bau

Wo: Grünstadt

Was: Einfamilienhaus mit Garage

Wann: 2014 / 2015

Grundstück: 588 m²

Wohnfläche: 176 m²

Garagenfläche: 58 m²

Baufirma: WETON Massivhaus

Bauzeit

Vertragsunterzeichnung:

  • 27.02.2014 bei WETON Massivhaus in Frankenthal

Spatenstich:

  • 20.06.2014

Hausübergabe:

  • 17.04.2015

Anstehende Arbeiten:

  • Anlegen des Gartens

Bautagebücher

Besucherzähler